BlogDas Ende des Sommers?

Das Ende des Sommers?

-

Langsam fallen mehr und mehr tote Zikaden von den Bäumen und die Brauereien beginnen, ihr akinama (Herbstbier) genanntes Gebräu auf den Markt zu werfen. Letzteres unterscheidet sich vom normalen Bier durch mehr roten Farbstoff und höherem Methanolgehalt. Der Geschmack ist freilich genauso fad wie sonst auch.
Die Zikaden tun mir jedoch jedes Jahr leid. In der Region um Tokyo fallen vor allem die aburazemi (siehe unten, Wort des Tages) auf. Die guten Tierchen sind daumengross (bis zu 6 cm lang) und ziemlich gut getarnt, wenn sie auf Bäumen sitzen. Würden sie nicht durch ihren grossen Körper und das laute „Jiii….Ji Ji Ji JIIII!“ auffallen.
„Müssen die so brüllen!?“ könnte man nun unwissend fragen. Wäre man aber selber rund 7 Jahre im Erdboden vergraben und hätte danach nur drei Wochen Zeit, sich zu paaren, würde man wahrscheinlich genauso laut brüllen. Kinder lieben die Tierchen auch – man kann sie regelrecht vom Stamm pflücken, indem man sie mit den Fingern an den Flügelansätzen packt. Die Zikade protestiert dann meist lautstark mit einem ganz anderen Geräusch.
Wer japanische Filme sieht – ob echte oder Mangas – wird schnell auf das Zikadengeräusch stossen. Zikaden = Sommer. Ich würde sie in Deutschland sehr vermissen. Was das Wetter anbelangt, ist der Sommer aber noch lange nicht am Ende – es ist sehr heiss und schwül, die Nächte sind tropisch.

Irren sich oft in ihrer Platzwahl: Zikaden
Das Wort des Tages: アブラゼミ(油蝉) (aburazemi). (Anmerkung: Tiernamen werden meist in Katakana geschrieben). abura bedeutet „Öl“, semi (bzw. zemi) sind die Zikaden. Die heissen nicht so, weil sie schillern, sondern weil ihr Geräusch dem ähnelt, wenn man etwas in siedendes Öl wirft: Jiiiiiiii….JiiJiiJiiJii usw. (j wie in jet).

tabibito
tabibitohttps://japan-almanach.de
Tabibito (旅人・たびびと) ist japanisch und steht für "Reisender". Dahinter versteckt sich Matthias Reich - ein notorischer Reisender, der verschiedene Gegenden seine Heimat nennt. Der Reisende ist seit 1996 hin und wieder und seit 2005 permanent in Japan, wo er noch immer wohnt. Wer mehr von und über Tabibito lesen möchte, dem sei der Tabibitos Blog empfohlen.

2 Kommentare

  1. Ja leider sie fallen und die Sonne geht auch schon so freue unter wenn ich von der Arbeit heimfahre ist es schon dunkel…
    Uebrigens das mit den Miimimimimi oder Jiii….Ji Ji Ji JIIII kommt drauf an es gibt solche und solche. Aber am besten finde ich den Laut wenn sie in Gefahr geraten, echt schrill der Schrei und man kann sich da schon mal heftig erschrecken.

  2. Hey :)Mein Bruder hat letztens gefragt, wie denn so europ-jap. Kinder aussehen^^ Ich wusst sofort, worauf er hinaus will. Tja, eigentlich immer ziemlich gut (europ. Ma?st?be)!!!

    Also ich habe gelernt, dass die „Miimimimimi“ machen…. aber ist ja auch egal.
    Ich vermisse die total, es hat mich zwar genervt, aber dann fand ich es wundersch?n…
    natsukashiiiiii….

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Soziale Medien

0FollowerFolgen
0FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren

Neueste Beiträge

Wenn es mit der Logik hapert: Regierung will bis 2031 Luxushotelanlagen in allen 35 Nationalparks errichten

2019, also im letzten Jahr vor der Pandemie, besuchten knapp 32 Millionen Ausländer Japan -- das war ein Rekord,...

Neid auf europäische Verkehrsschilder | Vergriesgramtes Japan?

So, da bin ich also wieder – zurück in Japan, nach einem 12-tägigen, teils berufsbedingten Abstecher nach Irland. Wo...

Japanisch: Die magischen vier Silben

Eine der Besonderheiten der japanischen Sprache ist der enorme Aküfi -- egal was es ist, man versucht auf Teufel...

Neuer Nissan Juke-R mit 600 PS — braucht man den wirklich in Japan?

Jüngst hat der Autobauer Nissan den jüngsten Spross der weltweit bekannten GT-R-Reihe präsentiert: Ein kompakter, gerade mal 4.1 m...

Und weg war die Aussicht

Neulich verschlug es mich mal wieder nach Urayasu -- ein eigentlich relativ unbekannter Ort in der Präfektur Chiba direkt...

Hahajima – die südlichste, spärlich besiedelte Insel gut 1000 km südlich von Tokyo

Auf dieser Insel tief draußen im Pazifik leben keine 500 Menschen – ein weitestgehend naturbelassenes Archipel ... voller Kriegsgerät

Must read

Die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan

Im Mai 2017 erfolgte auf dem Japan-Blog dieser Webseite...

Auch lesenswertRELATED
Recommended to you