Japan-Almanach: Kyushu

Kitakyushu – das Tor zur Insel Kyushu

Kitakyushu ist das Tor zur Insel Kyushu und beheimatet die Burg Kokura sowie den alten Tanga-Markt. Die Stadt ist allerdings auch ein bisschen berüchtigt.

Yanagawa – das Venedig von Kyushu

Die von unzähligen Kanälen durchzogene Stadt Yanagawa an der Ariake-Bucht kann man getrost als Venedig von Kyushu bezeichnen - komplett mit Gondoliere.

Kashima (Saga) – die Stadt an der Ariake-Bucht mit einem famosen Schrein

Kashima in Saga besticht durch den famosen Yūtoku Inari Shrine, einem der prächtigsten Schreine von Kyushu, und einer Altstadt.

Ibusuki – die Südwestspitze von Kagoshima mit dem famosen Kaimon-dake

Ibusuki liegt an der Südwestspitze der Insel Kyushu und wird vom markanten, alten Vulkan Kaimondake dominiert. Hier gibt es hervorragende Fischgerichte, heiße Sandbäder und vieles mehr.

Arita – Stadt des Porzellans

Arita ist zwar sehr klein, aber dennoch in ganz Japan - und sogar außerhalb Japans - berühmt: Hier wird feinste Keramik hergestellt.

Hirado – Inseln Hirado und Ikitsuki, Hort des japanischen Christentums

Hirado ist eine der wenigen, wenn nicht die einzige japanisch Stadt, die einen ausländischen Namen hat: Firando. Aus gutem historischen Grund.

Goto-Inseln – 140 christliche geprägte Inseln westlich von Kyushu

Die Goto-Inseln westlich von Kyushu sind ein Geheimtipp - Meer, Berge, mehr als hundert Inseln - und sehr viele Kirchen findet man hier.

Sasebo – hier geht es richtig international zu

Sasebo in Nagasaki beherbergt einen großen Flottenstützpunkt der US-Marine - und Huis ten Bosch, eine Stadt nach niederländischem Vorbild.

Soziale Medien

0FollowerFolgen
0FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren

Latest news

Wenn der J-Alert mal wieder zuschlägt

Arbeit getan, ein paar Minuten entspannen. Es ist kurz vor 23 Uhr, und die im Übrigen sehr amüsante Sendung...

Wo leben eigentlich welche Ausländer in Japan?

In Japan lebten Stand Ende 2022 ziemlich genau 3 Millionen Ausländer -- das sind 50% mehr als noch im...

Maglev-Shinkansen: Schwindendes Grundwasser führt zu Baustopp

Japan baut mit Hochdruck, wenn auch mit etwas Verspätung, weiterhin an seiner neuesten Shinkansenstrecke - wenn sie fertig ist,...

Must read

Die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan

Im Mai 2017 erfolgte auf dem Japan-Blog dieser Webseite...
- Advertisement -spot_imgspot_img

You might also likeRELATED
Recommended to you

Tsurugidake (2’999 m) in Toyama

Der 2'999 Meter hohe Tsurugidake in der Präfektur Toyama gehört zu den hyakumeizan - den 100 berühmtesten Bergen Japans.

Corona-Update 18 Mai 2020

"Du, die Volksmasken sind heute angekommen!" "Nein!" "Doch!" "Ohhhhh!" Ja, es ist kaum...

1,5 Billionen Euro Staatsschulden? Lächerlich!

Das muss doch zu toppen sein. Und siehe da...