Japan-Almanach: Niigata

Myoko – tief in den Bergen von Niigata

Myoko im Südwesten von Niigata ist bekannt für den gleichnamigen Vulkan, seine heisse Quellen und eine atemberaubende Bergwelt.

Tsubame und Sanjō – die Stadt der Messermacher

Tsubame und die Zwillingsstadt Sanjo in der Präfektur Niigata sind in erster Linie für feine Messermanufakturen und guten Reis bekannt.

Insel Sado in der Präfektur Niigata

Insel Sado im Japanischen Meer: Viel Natur, viel Meer, etwas Gold und sehr viel Ruhe

Echigo-Yuzawa

Echigo-Yuzawa ist ein beliebtes Skigebiet in Niigata -- beliebt deshalb, weil man es ganz bequem von Tokyo mit dem Shinkansen erreichen kann.

Niigata – das Sprungbrett zur Insel Sado

Niigata ist eine unspektakuläre Stadt, aber von hier kommt man schnell zur schönen Insel Sado sowie in die Berge von Niigata.

Soziale Medien

0FollowerFolgen
0FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren

Latest news

Maglev-Shinkansen: Schwindendes Grundwasser führt zu Baustopp

Japan baut mit Hochdruck, wenn auch mit etwas Verspätung, weiterhin an seiner neuesten Shinkansenstrecke - wenn sie fertig ist,...

Japan-Almanach nun als eigenständige Webseite

Vor mehr als 25 Jahren, beziehungsweise im letzten Jahrtausend, klemmte ich mich irgendwann hinter einen Rechner und begann, meine...

Regierung gibt bekannt: Reallöhne fallen nun schon 24 Monate in Folge

Heute veröffentlichte das 厚生kōsei労働rōdō省shō, das Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales, seine neue monatliche Statistik zu der Situation von...

Must read

Die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan

Im Mai 2017 erfolgte auf dem Japan-Blog dieser Webseite...
- Advertisement -spot_imgspot_img

You might also likeRELATED
Recommended to you

Flughafenstreit in Japan / Serverangelegenheiten III

In Japan herrscht momentan helle Aufregung - alles dreht...

Lesetipp: TAZ-Artikel 10 Jahre Fukushima: Nach dem Beben

Noch ein paar Tage, dann ist es exakt zehn...

Kirishimayama (1’700 m) in Miyazaki / Kagoshima

Der 1'700 Meter hohe Kirishimayama in der Präfektur Miyazaki / Kagoshima gehört zu den hyakumeizan - den 100 berühmtesten Bergen Japans.